Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: sourceserver.info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. November 2010, 22:59

Startscript für Orangebox - Games [0.2.5-Beta2]

Ahoi

Es gibt eine Menge an Startscripten für Server die einem das Leben erleichtern.
Die meisten Davon sind meiner Meinung nach unnötig kompliziert geschrieben, andere haben zu wenig Funktionen.

Darum habe ich angefangen für unseren Clan ein eigenes zu schreiben, bis immer mehr Funktionen dazu kamen.
Mittlerweile kann man damit einen Kompletten Server von oben bis unten Verwalten.

Da das Script mittlerweile sehr umfangreich geworden ist,
ist fast alles kommentiert um die Bearbeitung zu Vereinfachen und so einfach wie möglich zu halten.
Für Kritik und Vorschläge bin ich gerne offen.

Das Script wurde für Die Orangebox geschrieben, und funktioniert somit ohne Anpassungen für Alle Orangebox Spiele.
Mit kleinen Änderungen funktionieren die meisten Funktionen aber auch für andere Spiele.

Mittlerweile gibt es auch Extensions für Das Script.
Dabei wird zwischen StandAlone und Zusatz unterschieden,
jedoch benötigen Beide die Server.sh als Grundstock.

Damit die Seite übersichtlich bleibt sind die meisten Infos in Spoilern.
Um sie anzusehen einfach auf den Spoiler klicken.

Wichtig: Dieses Script wird aktuell nicht mehr weiterentwickelt.

Installation
1.) Das tar.gz Archiv entpacken
2.) Die Readme aufmerksam lesen
3.) Config anpassen und loslegen

Da das Script schon mit den passenden Berechtigungen komprimiert worden ist,
müssen Berechtigungen normalerweise nicht extra gesetzt werden.

Info

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
Ueber Das Script
----------------------------------------------------
Name:    - Gameserververwaltungsscript fuer Orangebox-Games 
Version: - 0.2.5-Beta2
Author:  - Impact, http://gugy.eu
Lizens:  - GPLv3
E-Mail:  - support@gugy.eu
Web:     - http://gugyclan.eu
Datum:   - 12.08.2011




Features

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Ausfuehrbare Befehle
Usage: ./server.sh {Code/Befehl}
Code | Befehl | Beschreibung
____________________________

1)  start                     - Startet den Gameserver.
2)  stop                      - Stoppt den Gameserver.
3)  restart                   - Restartet den Gameserver.
4)  update|install            - Updatet/Installiert den Gameserver.
5)  status                    - Zeigt den Status des Gameservers.
6)  watch                     - Oeffnet die Screensession des Gameservers.
7)  watchupdate               - Oeffnet die Screensession des Updaters.
8)  ping                      - Pingt den Server an und checkt ob er online ist.
9)  maplistcreate             - Erstellt eine maplist/mapcycle\.txt aller .bsp Dateien in standartgemaess srcdsdir/moddir/maps.
10) listgames                 - Listet alle Spiele auf die ueber Steam bezogen werden koennen und schreibt sie tmp/in games_avaible.txt
11) backup                    - Backuppt den Gameserver in das Hauptverzeichnis mit Angabe des Datumsformates (siehe unten).
12) preconfigure              - Laed eine Minimale Server/Autoexec\.cfg eingetragenen Masterserver nach standartgemaess srcdsdir/moddir/cfg erstellt.
13) updateversion             - Prueft die Locale Scriptversion und vergleicht diese mit dem Updateserver
                             [- falls eine neue Version vorhanden ist kann sie nach zustimmung geupdatet werden.
                             [- Die alte Version geht dabei nicht verloren.
14) version                   - Zeigt lediglich die Version an.
15) addoninstall              - Laed ein Addon Von dem in der Config eingetragenen Masterserver und Installiert es.
16) addonremove               - Loescht ein Addon das Vom Masterserver bezogen werden kann.
17) addonlist                 - Listet alle Addons auf die ueber den Installer bezogen werden koennen
18) addons|addonlist_local    - Listet alle Addons auf die ueber den Installer installiert wurden
19) cleanup                   - Entfernt alte Logs, SourceTV Demos, Downloads und Ztmp Datein.
20) cronjob|crontab|cron      - Erstellt einen Taeglichen Cronjob
21) makevdf|vdf               - Erstellt .vdf Dateien fuer verschiedene Addons.
22) help|h                    - Zeigt diese Hilfe an


Es ist möglich einen eigenen Addonmaster zu erstellen, ich selbst stelle keine Vorgefertigten Pakete mehr zur Verfügung.
Auf dieser Seite wird beschrieben wie man Addons erstellt.

Changelog



Download:

Das Script kann man sich von der Projektseite auf Github downloaden, siehe Links.


Server_Min
StandAlone Script welches die Bedienung erheblich vereinfacht/verschnellert,
und Server aus dem Hauptverzeichnis mit folgendem Syntax bedienen kann.

Quellcode

1
2
3
gstart serverordner
gstop serverordner
... erweiterbar




Links:

Projektseite
Source
Readme
Wiki
Atom-Feed



MfG
Impact

Dieser Beitrag wurde bereits 70 mal editiert, zuletzt von »Impact« (22. Oktober 2012, 21:10) aus folgendem Grund: Umzug zu Git


Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 9. Dezember 2010, 23:48

Re: Kleines Startscript für Linuxserver ;)

Kleines Update

Das Script liegt nun in Version 0.2.2 vor

Hier der Changelog


09.12.10
- Kleinere Syntaxfehler beseitigt
- Updatefehler beseitigt
- Variables Datum
- Listgames zugefüegt
- Backup zugefuegt
- Kleine Aänderung im Statusbefehl
- Parameterprüfung

Feedback erwünscht :)

Mfg
Impact

DeaD_EyE

Administrator

Beiträge: 3 943

Wohnort: Hagen

Beruf: Mechatroniker (didaktische Systeme)

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Dezember 2010, 06:07

Re: Startscript für Orangebox - Games

Ich würde vorschlägen das ins Wiki zu packen.

4

Freitag, 10. Dezember 2010, 10:49

Re: Startscript für Orangebox - Games

Ein paar Tips:
Benutz zum starten/stoppen eine function. Damit kann man viel Code sparen und das Warten wird auch einfacher.
Ich sehe, dass du das screenlog verschiebst, und erst danach guckst, ob der Server schon läuft. Anders herum wäre das sinnvoller oder?
Screenlogs werden recht schnell sehr groß. Es wäre von daher sinnvoll, wenn du recht alte automatisch entfernen lässt.
"find /verzeichnis/zielverzeichnis -mindepth 1 -maxdepth 1 type f -name "screenlog.0_* -mtime 7 -delete" lässt grüßen :P
Webbasierender Config Ersteller: www.ulrich-block.de für CS 1.6, CSS, DODS und TF2.

Ebenso wird werden verschiedene Debian Gameserverkernel zum Download angeboten.

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Dezember 2010, 17:18

Re: Startscript für Orangebox - Games

Mit Functions habe ich bisher nicht so wirklich gearbeitet
werde mich aber mal reinarbeiten
Das mit der Zeit habe ich durch 2 Parameter umgesetzt

LOGTIME
LOGEXEC

Denke das ist was du meintest

Das der Screenlog verschoben wird vor dem Check ist mir gar nicht aufgefallen
Danke hierfür :)

Sollte so nun alles funktionieren



Mfg
Impact

DeaD_EyE

Administrator

Beiträge: 3 943

Wohnort: Hagen

Beruf: Mechatroniker (didaktische Systeme)

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Dezember 2010, 17:57

Re: Startscript für Orangebox - Games

Aaaaaaaallsoooo.
Nachdem ich den Fehler in meinem Startscript gefunden habe, ist mir aufgefallen, dass es voll scheiße Programmiert ist.

Mein Tip: Verwende keine Funktionen, die auf globale Variablen zurückgreifen bzw. schreiben. Wenn du das doch machst, wirst du feststellen, dass du nach 2 Monaten dein eigenes Script nicht so ganz verstehst und dich fragst, was der Scheiß eigentlich soll. Die Fehlersuche gestaltet sich dann etwas komplizierter.

Wenn Funktionen zum Einsatz kommen, sollte es immer so geschehen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
function start_server
{
    if [ ! -f "$1/$2" ]; then
        echo "Daemon nicht vorhanden!"
        return
    fi
    cd $1; ./$2 $3
}


Definition der Variablen:

Quellcode

1
2
3
server_path="/irgendwas"
daemon="irgendeinDaemon"
parameter="BLubb1 Blubb2 Blubb3 BlahFear"


Funktionsaufruf:

Quellcode

1
start_server $server_path $daemon "$parameter"


Ist nur ein Beispiel.

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Dezember 2010, 04:00

Re: Startscript für Orangebox - Games

Ich bin gerade dabei den Code etwas zu verdünnen und unnötigen Mist zu entfernen,
hat einer noch Ideen für Features oder Funktionen?

Bisher sieht der Changelog so aus

- Restart ueberarbeitet. Man sieht nun genau was der Server macht (nix/updaten/backuppen/laufen)
Sobald der Server anpingbar ist sieht man auch die Spieleranzahl Map usw
- Trennlinien zur Uebersicht.
- Funktion Variable und Parameter Preconfigure Zugefuegt.
- Logbugs Gefixt.
- Logfunktion Ueberarbeitet.
- Statusanzeige komplett ueberarbeitet.

mag wenig aussehen aber ich saß eine Weile daran
die meiste Zeit ging wohl für das Preconfigure drauf.

Preconfigure ist eine Funktion die eine Minimale Server und Autoexec erstellt
Praktisch nur ein Parameter den man von 0 auf 1 stellen kann
ich weiß nur noch nicht genau wo genau ich diesen Teil einbaue

Der Output sieht momentan so aus
http://pastebin.com/G6bPcyDn">http://pastebin.com/G6bPcyDn</a>

muss da aber nochmal drüber
habe bestimmt einiges vergessen :D


Quellcode

1
2
if [ "$PRECONFIGURE" = "1" ]; then 
bla blubb


die Funktion dafür ist schon fertig,
darauf gekommen bin ich durch ein Gespräch mit Terrorkarotte der so etwas ähnliches in sein Webinterface packen möchte. :)

Dumme Frage: Weiß einer wie ich Anführungszeichen in eine Datei schreiben kann?
mh hat sich erledigt für die die es nicht wissen echo 'Variable "1"' > Datei

was ich unbedingt noch einbauen mag ist eine leichtere Anpassung für andere Games
damit das Script auch von Leuten die die Bashsprache nicht so verstehen dieses Script für alle Spiele modifizieren können.
bei Preconfigure habe ich bereits daran gedacht
und zwar werden die Configs nicht fest vorgegeben sondern mit
CFG1="autoexec.cfg" definiert.
irgendwann werde ich das ganze dann auf functions umstellen und mal den Code etwas sauberer schreiben.


EDIT: Habe noch einen Updater mit eingebaut
er prüft die Lokale Version, vergleicht sie mit dem Updateserver (um genau zu sein damit http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/version.txt">http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/version.txt</a>)
und zeigt beide an
falls die Versionen nicht übereinstimmen wird gefragt ob man Updaten möchte
wenn man yes sagt wird die momentane umbenannt die neue gedownloadet und entsprechende Rechte vergeben.
ich denke ich werde Das Update heute Abend uploaden.


Mfg
Impact

8

Freitag, 17. Dezember 2010, 12:19

Re: Startscript für Orangebox - Games

Normalerweise musst du sowas escapen:

echo "Dein toller Text nun auch in \"Anfuehrungszeichen\"" > blub.txt
Webbasierender Config Ersteller: www.ulrich-block.de für CS 1.6, CSS, DODS und TF2.

Ebenso wird werden verschiedene Debian Gameserverkernel zum Download angeboten.

MadMakz

Super Moderator

Beiträge: 1 870

Wohnort: ~#

Rootserver vorhanden: Ja

  • Nachricht senden

9

Freitag, 17. Dezember 2010, 23:41

Re: Startscript für Orangebox - Games

Zitat von »"DeaD_EyE"«

...
wirst du feststellen, dass du nach 2 Monaten dein eigenes Script nicht so ganz verstehst und dich fragst, was der Scheiß eigentlich soll.
...

lol! so geht's mir oft mit PHP big-lol

@Impact: evtl. lager die changelog & befehl infos aus (-> CHANGELOG & -> README). macht das editieren des scripts via shell etwas übersichtlicher bzw. man muss nicht erst 3x pagedown drücken bis zum eigentlichen code.

ansonnsten; thx for shareing :right: die errinerrung an das setzten von IP/Port gefällt mir super, hab ich glaub ich sonnst noch niergends gesehen.

edit: zu qstats, ich glaube mich daran zu erinnern das Terrorkarrote und ich zufälliger weise (wärend er das s4l tool gebaut hat) herausgefunden haben das die qstats binary nur auf debian quakestat ist, da das qürzel "qstat", wenn ich mich recht errinere, bereits für iwelche networking geschichten von debian reserviert ist.
also am besten noch einen check einbauen damit das korrekte binary genommen wird.
nachtrag

Zitat

The `qstat' binary is called `quakestat' on Debian systems. This is because
the POSIX queuing system specifies a different program called `qstat'. This
local change was made with the blessing of Steve Jankowski, the author of
qstat. Sorry for the inconvenience it causes.

-- Michael Alan Dorman <mdorman@debian.org>

http://packages.debian.org/changelogs/pool/main/q/qstat/current/changelog.html#versionversion2.1z-2.1a-0.1">http://packages.debian.org/changelogs/p ... z-2.1a-0.1</a>

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. Dezember 2010, 00:35

Re: Startscript für Orangebox - Games

Danke für den Tipp
habe es aber nun mit einer Variable gemacht
und einem Check


Quellcode

1
QUAKESTAT="quakestat"

Quellcode

1
2
3
4
5
6
if [[ `which $QUAKESTAT` ]]; then
sleep 0
else echo "Error: Paket $QUAKESTAT nicht gefunden
sie sollten es installieren oder die Variable in der Kopfzeile anpassen"
exit
fi

die Changelogs könnte man natürlich auslagern und die Readme
mir ist halt immer nur wichtig das man auch immer eine Anleitung dabei hat ich denke das macht viel aus
ich hab es einfach in den Header geschrieben man passt die Datei ja meistens eh nur 1 mal an :)

Vielleicht kann ja mal einer von euch die Version testen und sagen ob was fehlt oder nicht funktioniert
Das Update funktioniert mit dieser Version nicht da sie anders heißt

Quellcode

1
UPDATEURL="http://downloads.gugy.eu/anderes/server.sh"

hätte man auch ersetzen können durch

Quellcode

1
UPDATEURL="http://downloads.gugy.eu/anderes/$0"


allerdings gäbe es dann Probleme wenn einer die Datei umbenennt
zudem muss ich mir noch überlegen wie man die Variablen die man gesetzt hat ins Update mitnehmen kann
sonst müsste man das alles neu eintragen
das einfachste wäre eine ausgelagerte configdatei
allerdings hat man dann wieder so viele Dateien
das ist auch der Grund warum alles in einer Datei steht.

Ps. Die Ip,Port Checks habe ich relativ spät eingebaut
da ich immer 2 Versionen habe und die immer hin und herschiebe
passiert es mir manchmal das ich das nicht angebe und dann denke wieso startet der sh** nicht?
da dachte ich mir bauste das halt schnell ein :)


http://gugy.eu/downloads/anderes/serverv2.sh">http://gugy.eu/downloads/anderes/serverv2.sh</a>

Mfg
Impact

MadMakz

Super Moderator

Beiträge: 1 870

Wohnort: ~#

Rootserver vorhanden: Ja

  • Nachricht senden

11

Samstag, 18. Dezember 2010, 22:00

Re: Startscript für Orangebox - Games

Zitat von »"Impact"«

Danke für den Tipp
....
die Changelogs könnte man natürlich auslagern und die Readme
mir ist halt immer nur wichtig das man auch immer eine Anleitung dabei hat ich denke das macht viel aus
...

Quellcode

1
tar cfvz observer.tar.gz server.sh CHANGELOG README

^^

aber hast recht damit das man es meist nur 1x anpassen wird.

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 19. Dezember 2010, 07:37

Re: Startscript für Orangebox - Games

So ich habe die Ganzen Variablen nun in eine Configdatei geschoben
und aus der Eigentlichen File entfernt


Zudem hab ich beim Update noch nen paar Bugs gefixt
und noch anderen unzähligen Mist an den ich mich nicht erinnern kann.

Es erscheint nun eine Liste der neuen Features von neueren Versionen beim Update
http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/features.txt">http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/features.txt</a>

ich kann es nicht so gut erklären :D


ich fände es nett wenn da Jemand drüber schauen könnte und mir etwas Kritik geben kann
http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/server.tar.gz">http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/server.tar.gz</a>

sollte soweit alles funktionieren go go Beta2 :D


Mfg
Impact

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. Dezember 2010, 02:32

Re: Startscript für Orangebox - Games

Mir fällt gerade ein auf diese Weise kann man das Script auch Multilangual machen
aber ich glaube ich mach da zu viel Wirbel drum. :/

Zudem noch 2 Kleine Infos ich habe es beim Backup nun so gemacht
das die Config beim Entpacken excludiert wird falls sie schon vorhanden ist
ansonsten wird es ganz normal entpackt.

20.12.10
- Doppelstarts gefixt
- Backupparam zugefuegt


Mfg
Impact

14

Montag, 20. Dezember 2010, 10:15

Re: Startscript für Orangebox - Games

Ein paar grundsätzliche Kleinigkeiten:

Quellcode

1
[ "$IP" = "" ]

Ich würde das immer so schreiben:

Quellcode

1
[ "$IP" == "" ]


Spätestens, wenn du ungleich nutzen willst gibt es auf manchen Distros Probleme:

Quellcode

1
[ ! "$IP" = "" ]
Führt oft zu Fehlern.

Quellcode

1
[ "$IP" != "" ]
Läuft.

Wenn du dir gleich == angewöhnst hat man es später einfacher. Auch der Umstieg auf andere Sprachen ist einfacher, da dort in aller Regel mit == und nicht mit = gearbeitet wird. = Bedeutet meistens, definiere als Variable.

Dann:

Quellcode

1
[[ `screen -ls |grep running-$SCREENNAME` ]]

Nennt jemand einen Screen css und den zweiten css2, zeigt er den Server beim css auch dann als laufend an, wenn er aus ist un der css2 läuft.
So passiert dir das nicht:

Quellcode

1
[[ `screen -ls |grep $SCREENNAME-running` ]]


Du machst oft 2 echos, wo einer reicht:

Quellcode

1
2
echo "// Maplistcreater by GuGyClan" > mapcycle.txt
echo "" >> mapcycle.txt


Kann man einen Echo auch über 2 Zeilen machen

Quellcode

1
2
echo "// Maplistcreater by GuGyClan
" > mapcycle.txt


Ein Tip für den Anfang des Skriptes, damit es von überall ausführbar ist:

Quellcode

1
cd $(dirname $0)


Damit wechselt er immer als erstes in das Verzeichnis des Skriptes. Die Alternative dazu ist überall mit absoluten Pfaden arbeiten.

Beim Update verschiebst du die Datei erst un lädst dann runter. Guck mal wie man mit wget specihern als macht, oder pack dein Update in ein Archiv. Nur, wenn das Update erfolgreich war und die neue Datei runtergeladen wurde, solltest du die alte Datei verschieben ;).
Webbasierender Config Ersteller: www.ulrich-block.de für CS 1.6, CSS, DODS und TF2.

Ebenso wird werden verschiedene Debian Gameserverkernel zum Download angeboten.

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. Dezember 2010, 11:28

Re: Startscript für Orangebox - Games

Das nenne ich mal eine gute Kritik :)

Zitat von »"Terrorkarotte"«


Ein Tip für den Anfang des Skriptes, damit es von überall ausführbar ist:
Code:
cd $(dirname $0)

Danke kannte ich noch nicht habe es mit eingefügt


Zitat von »"Terrorkarotte"«


Du machst oft 2 echos, wo einer reicht:

Quellcode

1
2
echo "// Maplistcreater by GuGyClan" > mapcycle.txt
echo "" >> mapcycle.txt




Die Extra echos sind für die Strukturierung der Cfg
damit zwischen den Überschriften usw immer ein bisschen Platz zum eigentlichen Text ist


Das mit den Screennamen hatte ich natürlich nicht bedacht danke auch hierfür
ich habe es nun angepasst genauso auch die if else Abfragen

Zitat von »"Terrorkarotte"«

Die Alternative dazu ist überall mit absoluten Pfaden arbeiten.


Habe ich vor in den Nächsten Versionen zu machen
spätestens in der Final Release :)

Mir kam auch die Idee für Automatisierte Cronjobs
sprich


Quellcode

1
./server.sh cronjob-restart


Der Rest sollte ja klar sein
ich weiß nur noch nicht genau wie ich es umsetzen soll

Zitat von »"Terrorkarotte"«

Beim Update verschiebst du die Datei erst un lädst dann runter. Guck mal wie man mit wget specihern als macht, oder pack dein Update in ein Archiv. Nur, wenn das Update erfolgreich war und die neue Datei runtergeladen wurde, solltest du die alte Datei verschieben ;)


Ich hätte es fast vergessen
ist nun auch Geändert


Script ist nun Version 0.2.3 Beta2.2 (Wehe es lacht einer über meine Versionsnummern :beah: )
Die nächste Version wird erst Released wenn sich mal etwas mehr getan hat außer Bugfixes ;) keine Angst


Mfg
Impact

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 21. Dezember 2010, 06:59

Re: Startscript für Orangebox - Games

Ich brauche noch ein paar Ideen :p

ich Habe nun noch einen Portcheck eingebaut um Fehler zu vermeiden
Zudem habe ich noch die Errormeldungen so umgestellt das sie in Farbe Ausgegeben werden
Infos werden dann Gelb und Errormeldungen Rot

Habe jetzt auch volle Dirnamen genommen wie Terrorkarotte schon meinte
Zudem habe ich noch ne kleine Funktion eingebaut die einem Sagt falls die Config erneuert werden muss beim Update
mal sehen ob mir noch was einfällt


Ist alles im Archiv zu finden
http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/archiv/">http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/archiv/</a>



die neuste wird immer mal wieder aktualisiert und ist hier zu finden
http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/indev/">http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/indev/</a>


Mfg
Impact

Koffein

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 21. Dezember 2010, 16:16

Re: Startscript für Orangebox - Games

Sobald mein Netzteil zurück ist,
werd ich das Script mal ausgibig testen
und dir anschließend genug Ideen liefern :D

1.Idee

In deinem ersten Post von diesem Thema,
den Changelog auflisten.
So hat man die Funktionen immer auf einen Blick ;)

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 26. Dezember 2010, 19:01

Re: Startscript für Orangebox - Games

Ich Werde mich wohl doch nicht an daran halten das ich erst was neues Release wenn es Final ist :p
es ist aber bald soweit.


Hier der (kleine) Changelog

26.12.10
- Ipausgabe falls nicht angegeben.
- Funktion Addoninstall zugefuegt.
- Funktion Addonremove zugefuegt.
- Funktion Addonlist zugefuegt.
- Funktion Install zugefuegt | gleiche Funktion wie Update

Und ne ganze Menge andere Sachen die allerdings im Changelog nicht angemessen wären
auch wenn sie elementär sind (ihr wisst sicher was ich meine)

Das Interessante hierbei ist das man sein eigenen Addonserver nutzen kann
bzw in der Server.conf definieren kann,


Download
http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh/indev/server-0.2.3-Beta3.1-indev.tar.gz">http://downloads.gugy.eu/bash/server.sh ... dev.tar.gz</a>


Kritik wie immer erwünscht


Mfg
Impact

Impact

Super Moderator

  • »Impact« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 271

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 9. Januar 2011, 00:15

Re: Startscript für Orangebox - Games

Push


Noch jemand irgendwelche Ideen oder Denkanstöße?

Das einzigste was ich noch geplant habe ist eine Cleanup Funktion
da bin ich aber noch nicht ganz sicher
und noch eine Cfg Variablen in den Creater zufügen.
Zusätzlich werd ich am Backup nochmal Feilen denn es muss ja nicht immer der Komplette Server gebackuppt werden

Quellcode

1
tar cfvj svr01.tar.gz hldsupdatetool.bin server.sh server.conf orangebox/cstrike/cfg/* usw



Ansonsten sehe ich da nichts groß mehr was zu machen wäre fürs erste :(

Mfg
Impact

Koffein

Fortgeschrittener

Beiträge: 353

Rootserver vorhanden: Nein

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Januar 2011, 00:27

Re: Startscript für Orangebox - Games

Idee!
Hab bei den Features nichts gefunden, wo steht das man mehrere Server in eine Liste eintragen kann,
und diese dann per Befehl ansprechen kann, bei einem Root Servern mit vielen Servern ist das sicherlich hilfreich ;)