You are not logged in.

  • "heisabrutalo" started this thread

Posts: 20

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

1

Monday, August 8th 2011, 9:15am

banned_user.cfg inaktiv?

Guten Morgen

-> Linuxsystem - WAR Server, mit nur zBlock drauf.

Ich habe eine banned_user.cfg in dem cstrike/cfg Verzeichnis mit 17000 Einträgen.
Die Rechte sind auf 775 und die Datei gehört dem User, der auch den dedicated CS:Source Server startet.

Leider funktioniert das ganze nicht, die STEAM_ID steht zwar drin, leider wird die STEAM_ID auf den Server gelassen.

Source code

1
Format: banid 0 STEAM_0:1:1234567


Was mache ich falsch?
Hat Jemand das gleiche Problem?


greet;s heisabrutalo

This post has been edited 2 times, last edit by "heisabrutalo" (Aug 8th 2011, 9:58am)


MadMakz

Super Moderator

Posts: 1,878

Location: ~#

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

2

Monday, August 8th 2011, 10:10am

server.cfg:

Source code

1
2
3
4
writeip
writeid
exec banned_user.cfg
exec banned_ip.cfg

  • "heisabrutalo" started this thread

Posts: 20

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

3

Monday, August 8th 2011, 10:17am

ciao! Danke.

Also das heisst, er macht das nicht automatisch?
Hmmm okay, und wenn ich das in die autoexec.cfg einfüge, was macht das für einen Unterschied?


greet;s heisabrutalo

MadMakz

Super Moderator

Posts: 1,878

Location: ~#

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

4

Monday, August 8th 2011, 10:21am

Source code

1
2
writeip
writeid

müssen in die server.cfg bzw. in eine cfg die nach jedem mapwechsel ausgeführt wird, andernfalls werden neue ingame bans nicht permanent gespeichert. die exec banned_... kommandos können aber stat in die server.cfg auch in die autoexec.cfg.

  • "heisabrutalo" started this thread

Posts: 20

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

5

Monday, August 8th 2011, 10:27am

Danke, werde es Heute Abend ausprobieren und danach ein Feedback geben. :thumbup:


greet;s heisabrutalo

  • "heisabrutalo" started this thread

Posts: 20

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

6

Monday, June 11th 2012, 1:58pm

ciao!

Nah langem Testen habe ich Heute noch das Problem, dass die Bannliste immerwieder geleert wird. Ich verstehe ueberhaupt nicht warum. Ich kann in den configs schreiben was ich will.
Irgendwie verstehe ich das ganze Prozedere nicht.

Die banned_user.cfg mit 60000 Einträgen, sie ist über 1 MB gross.

Ich habe das so verstanden, dass der Server eine STEAMID-Überprüfung vornimmt beim Connecten auf dem Server mit der banned_user.cfg. Wenn ich jetzt Spieler banne mittels rcon banid 0 CLIENTID., dann werden sie in den Cache des Servers gespeichert. Soweit so gut. Aber um die IDs in die CFG einzutragen, benötigt man den Befehl: rcon writeid, ist dies korrekt?

Auf jedenfall, wenn ich das so mache, wird die Liste immer wieder geleert :(
In der Server.cfg und auch in keiner anderen steht der Befehl writeid.

Hat jemand einen Tipp?

Plugins: ESL Plugin, zBlock
Es sollen keine weiteren Plugins wie SourceMod drauf.
SourceBans macht keinen Sinn, da dies in der ESL nicht erlaubt ist.


greet;s heisabrutalo

This post has been edited 1 times, last edit by "heisabrutalo" (Jun 11th 2012, 4:06pm)


DeaD_EyE

Administrator

Posts: 3,978

Location: Hagen

Occupation: Mechatroniker (didaktische Systeme)

wcf.user.option.userOption53: Nein

  • Send private message

7

Tuesday, June 12th 2012, 12:30am

Aber um die IDs in die CFG einzutragen, benötigt man den Befehl: rcon writeid, ist dies korrekt?
Ja
Auf jedenfall, wenn ich das so mache, wird die Liste immer wieder geleert
Weil wahrscheinlich die banned_user.cfg nie ausgeführt worden ist.
Hat jemand einen Tipp?
das in die autoexec.cfg

Source code

1
2
3
4
5
6
log on
sv_pure 1
exec banned_user.cfg
exec banned_ip.cfg
sv_password "blubb"
5on5



in die server.cfg

Source code

1
2
hostname "bla"
rcon_password "123"


Das ist eigentlich die ideale Config für Warserver. Mehr braucht man eigentlich nicht.
Die banned_user.cfg darf nicht zu groß sein, da diese sonst nur teilweise ausgeführt wird.
Die maximale Dateigröße eine cfg müsste man angezeigt bekommen, wenn man eine leere cfg ausführt.

Ich meine, dass ich mal irgendwo etwas sehr ausführliches zu dem Bansystem geschrieben habe. Ich kann es gerade nicht finden.

DeaD_EyE

Administrator

Posts: 3,978

Location: Hagen

Occupation: Mechatroniker (didaktische Systeme)

wcf.user.option.userOption53: Nein

  • Send private message

8

Tuesday, June 12th 2012, 12:35am

server.cfg:

Source code

1
2
3
4
writeip
writeid
exec banned_user.cfg
exec banned_ip.cfg
Wenn die banned_user.cfg und banned_ip.cfg nicht zuvor in der autoexec.cfg ausgeführt wird, hat man bei der Reihenfolge nach jedem Serverneustart eine leere banned_user.cfg und banned_ip.cfg. Logisch, da sich im Cache des Servers zu dem Zeitpunkt keine Bans befinden. Die Dateien werden durch die beiden Befehle immer überschrieben. Es wird nichts angehangen. Die beiden Bandateien in der server.cfg auszuführen ist auch nicht unbedingt nötig. Faule Menschen können writeid und writeip in der server.cfg stehen lassen, sofern die beiden Dateien durch die autoexec.cfg ausgeführt werden.

PS: Verdammt, ich kann den Artikel über Bans nicht finden, den ich mal geschrieben habe.

Similar threads

Used tags

ban, cs:s, Linux, Server