You are not logged in.

Dear visitor, welcome to sourceserver.info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bubelbub

Beginner

  • "Bubelbub" started this thread

Posts: 19

Location: Niedersachsen

Occupation: Web-Entwickler

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

1

Thursday, April 25th 2013, 7:36pm

[Linux (Debian/Ubuntu)] Server erstellen

Hallöchen liebe Leserinnen und Leser,

dies ist mein erstes Tutorial hier im Forum.
Da ich selbst ein Problem mit altmodischen Anleitungen hatte, möchte ich euch eben über das neue SteamCMD Verfahren aufklären.


Euer System ist frisch installiert oder schon länger im Einsatz?
Ihr setzt Ubuntu oder Debian in neueren Versionen ein bzw. könnt die Befehle lesen und ggf. anpassen?

Dann geht's jetzt los ;)

Schritt 1.) (root)
Installation von gebrauchten Paketen.

Source code

1
apt-get install ia32-libs sudo wget tar

Ubuntu Tipp: su apt-get ....

Schritt 2.) (root)
Aus Sicherheitsgründen brauchen wir einfach einen "Benutzer" und keinen "Administrator".

Source code

1
useradd -m -d /home/counterstrike counterstrike


Schritt 3.) (root)
Benutzerwechsel! Wir brauchen den root nicht mehr, ist auch sicherer.

Source code

1
su counterstrike -s /bin/bash


Schritt 4.) (counterstrike)

Nun müssten wir ins Home-Verzeichnis von dem neuen Benutzer wechseln, damit wir das root Verzeichnis nicht beschmuddeln UND keine zig Fehler bekommen.

Source code

1
cd ~


Schritt 5.) (counterstrike)
So jetzt geht's mit dem SteamCMD los.

Source code

1
wget http://media.steampowered.com/client/steamcmd_linux.tar.gz


Schritt 6.) (counterstrike)
Die eben heruntergeladene Datei entpacken wir fix.

Source code

1
tar xvfz steamcmd_linux.tar.gz


Schritt 7.) (counterstrike)
Sollte kein Fehler auftreten löschen wir das Archiv wieder.

Source code

1
rm -f steamcmd_linux.tar.gz


Schritt 8.) (counterstrike)
So nun installieren wir schon unseren Server.

Source code

1
./steamcmd +app_update 232330 validate +quit


Schritt 9.) (counterstrike)
Ja das war's in dem Sinne schon. Ab zum Verzeichnis.

Source code

1
cd "/home/counterstrike/Steam/SteamApps/common/Counter-Strike Source Dedicated Server"


Schritt 10.) (counterstrike)
Wo wir dann unseren Server starten.

Source code

1
./srcds_run -game cstrike -console +map de_dust


Schritt 11.) (Optional)
Eine Konfiguration für den Server ist sinnvoll.
Man kann mit den Schritten 1-10 den Server normal starten und auch "theoretisch" darauf spielen.
Praktisch wäre ein Servername und weitere Dinge von Vorteil.
Benutzt ggf. einfach den hier und packt die Datei dann in den Ordner "/home/gameserver/Steam/SteamApps/common/Counter-Strike Source Dedicated Server/cstrike/cfg".
Beachtet den Benutzer! Nicht dass die Config Datei dann dem root gehört etc. ;)


So ich hoffe euch gefällt mein erstes Tutorial und ihr könnt es verstehen.
Seit früher (2010) hat sich aktuell viel verändert in dem Sinne.

Kritik, Meinungen, Wünsche, etc. bitte posten.
Ggf. folgt dann noch ein Tutorial für weitere Plugins 8)

Chrisber

Administrator

Posts: 1,029

Location: localhost

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

2

Thursday, April 25th 2013, 10:07pm

apt-get install ia32-libs

Das wird ab Debian Wheezy, welches im Mai erscheint, nicht mehr funktionieren. Siehe: Multiarchitektur.
Und das letzte, was gesagt wird, wenn die Welt untergeht, ist: das ist technisch unmöglich.

LeXx

Unregistered

3

Thursday, April 25th 2013, 10:09pm

Ich weiß nicht was ich von Debian Wheezy halten soll :schaem1: Ich bleibe bei Debain Squeeze :mrgreen:

Lg
LeXx

MadMakz

Super Moderator

Posts: 1,878

Location: ~#

wcf.user.option.userOption53: Ja

  • Send private message

4

Thursday, April 25th 2013, 10:56pm

Ich weiß nicht was ich von Debian Wheezy halten soll :schaem1: Ich bleibe bei Debain Squeeze :mrgreen:

Lg
LeXx

was soll man davon halten? auser dem einmaligen zusatz dpkg --add-architecture i386 auf x64 hosts bleibt alles beim alten.

DeaD_EyE

Administrator

Posts: 3,978

Location: Hagen

Occupation: Mechatroniker (didaktische Systeme)

wcf.user.option.userOption53: Nein

  • Send private message

5

Friday, April 26th 2013, 6:45pm

Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als früher oder später zu wechseln.

Es gibt zwei Gründe:

Veraltete Pakete/Libs -> schlecht für Gameserver
Endender Support -> schlecht für deinen Server